BLOG LANDSCHAFTSARCHITEKTUR
GALERIE LANDSCHAFT
GALERIE LANDSCHAFTSARCHITEKTUR
Start | Literaturliste | Links | Sitemap & Suche | Impressum

Die Stadt Lund

Lund ist eine Kleinstadt in Schonen (Skåne) in Schweden. Sie hat 100.000 Einwohner wovon über ein Drittel Studenten sind, so dass diese Studentenstadt mit ihren zahlreichen Cafés und gemütlichen Parks als das kulturelle Zentrum Südschwedens gilt.
Sie wurde um 990 vom dänischen Wikingerkönig Svend Gabelbart gegründet. Mit Einführung des Christentums um 1050 wurde Lund ein christliches Zentrum. Im Jahr 1103 wurde hier der älteste Dom Skandinaviens errichtet, als Sitz des Erzbischofs von Skandinavien. Die größte Blütezeit erlebte Lund im 13. und 14. Jahrhundert als bedeutendste Stadt Dänemarks. Nachdem der Feldzug Karls VIII. 1452 dem Wohlstand der Stadt einen schweren Schlag versetzt hatte, wurde sie 1658 zusammen mit ganz Schonen an Schweden abgetreten. Es dauerte lange, bis Lund – vor allem durch die 1666 gegründete Universität – wieder überregionale Bedeutung gewann. Heute ist Lund nicht nur aufgrund seiner Nähe zu Malmö und Kopenhagen sondern auch aufgrund seines studentischen Flairs, der Kultur und der Einkaufsstraßen eine beliebte Kleinstadt.
Die wichtigsten Grünanlagen in Lund sind der historiche Lundagård mit den alten Bäumen, der Botanische Garten und der für Feste sehr beliebte Stadtpark.

<--  zurück zur Galerie Landschaft


• Der romanische Dom (Domkyrkan) von Lund von 1103

Dom Lund


• Blick vom Lundagård auf den Dom

Dom Lund


Dom Lund


• Hauptgebäude der Universität Lund (Universitetshuset)

Universität Lund


• Straße in der Altstadt von Lund

Altstadt Lund


• der Marktplatz von Lund

Marktplatz Lund


• Eingang der neuen Stadthalle von Lund erbaut 1961 bis 66 um einen Kastanienbaum herum von Klas Anselhelm

Stadthalle Lund


-->  mehr Infos unter:   www.lund.se  (offizielle Hompage der Stadt Lund)


<--   zurück zur Galerie Landschaft


Start | Galerie Landschaft | Galerie Landschaftsarchitektur | Blog | Literaturliste | Links | Sitemap & Suche | Impressum