BLOG LANDSCHAFTSARCHITEKTUR
GALERIE LANDSCHAFT
GALERIE LANDSCHAFTSARCHITEKTUR
Start | Literaturliste | Links | Sitemap & Suche | Impressum

Der Vesuv

Der Vesuv ist ein Vulkan bei Neapel. Seine heutige Höhe beträgt 1182 m. Als "Doppelvulkan" besteht der Vesuv neben seinem eigentlichen Gipfel auch aus dem Monte Somma. Er besitzt eine Magmakammer, die sich in ca. 5 km Tiefe befindet.
Der erste dokumentierte Ausbruch fand am 24. August des Jahres 79 n. Chr. statt. Dabei wurden die Orte Pompeji, Herculaneum, Oplontis und das ca. 12 km entfernte Stabiae unter Staub- und Aschemassen vollständig begraben.
Zwischen 203 und 1139 gab es 11 weitere Eruptionen. Bis ins 17. Jahrhundert war der Vulkan dann etwas zur Ruhe gekommen. Im Jahr 1631 erwachte er wieder mit einer gewaltigen Eruption, die 4000 Tote forderte. Bis zu seinem bislang letzten großen Ausbruch 1944 folgten rund 20 weitere Eruptionen, die heftigste davon 1906, wobei der Berg etwa 200 Meter niedriger wurde. Beim Ausbruch von 1944 wurden die Städtchen Massa di Somma und San Sebastiano nahezu vollständig zerstört.
Da der Vesuv seit 1944 nicht erloschen ist und weiterhin gefährlich bleibt, gibt es einen aktuellen Evakuierungsplan der Regionalregierung von Kampanien. Dieser hat das Ziel, die Bevölkerung in der am meisten gefährdeten "roten Zone" des Vulkans sehr stark zu reduzieren: 150.000 Menschen sollen in den nächsten 15 Jahren, auch gelockt durch Prämien, umgesiedelt werden, jedoch bisher ohne durchschlagenden Erfolg. Sondern im Gegenteil worden in den letzten 20 Jahren allein in der "roten Zone" aufgrund des guten Bodens und der schönen Lage ca. 50.000 Häuser illegal neu gebaut.

<--  zurück zur Galerie Landschaft


• der Vesuv gesehen vom Berg Vomaro in Neapel

Blick von Neapel auf den Vesuv


• Sicht vom Vesuv auf Neapel und einen erkalteten Lavastrom vom letzten Ausbruch 1944

Blick vom Vesuv auf Neapel


• Blick in den Krater des Vesuvs

Blick in den Krater des Vesuvs


Blick in den Krater des Vesuvs


-->  mehr Infos unter:   www.parks.it/parco.nazionale.vesuvio  (Nationalpark Vesuv),  www.portanapoli.com/vesuv.html  (Beschreibung des Vesuvs auf einer privaten Hompage)


<--   zurück zur Galerie Landschaft


Start | Galerie Landschaft | Galerie Landschaftsarchitektur | Blog | Literaturliste | Links | Sitemap & Suche | Impressum