BLOG LANDSCHAFTSARCHITEKTUR
GALERIE LANDSCHAFT
GALERIE LANDSCHAFTSARCHITEKTUR
Start | Literaturliste | Links | Sitemap & Suche | Impressum

Die Zwischenstadt

Das Zusammenspiel der Phänomene von Individualisierung, Globalisierung, Segregation, Suburbanisierung und Deindustrialisierung formt gegenwärtig einen neuen Typ Landschaft beziehungsweise einen neuen Typ Stadt - die "Zwischenstadt", die weder Stadt noch Landschaft ist.
Ehemals allumfassend bestehende, hierarchische Strukturen werden durch dynamische und flexible Strukturen abgelöst - nicht nur in Gesellschaft und Wirtschaft, sondern auch in der Entwicklung von Stadt und Landschaft.
Die zunehmende Mobilität und die gestiegenen Lebensansprüchen führen zum Beispiel zu einem massiven Ausbau der Stadtränder mit Eigenheimsiedlungen. Der erste "Speckgürtel" entstand am Rande der Stadt, dann der zweite und später der dritte...
In den Peripherien der Städte wuchsen aber nicht nur neue Wohnsiedlungen und Gewerbegebiete, sondern auch Infrastrukturen, wie Strom- und Wasserleitungen, Straßen, Autobahnen, Raststätten, Parkplätzen und Flughäfen. Es kam zu einer starken Vermischung von Stadt und Landschaft. Die Unterschiede zwischen den einstigen Gegensätzen verschwanden immer mehr. Die ehemalige Unterscheidung in die Stadt oder die Landschaft kann also nicht mehr so einfach angewendte werden, da Stadt und Landschaft zusehends Eins werden.
Da Landschaft kein fertiges Ergebnis ist, sondern ein komplexes, veränderliches System, bedarf es der Fähigkeit die Perspektiven wechseln zu können, um diese Komplexität und Veränderlichkeit der Landschaft zu akzeptieren und wahrzunehmen. Ein gezielter Perspektivwechsel könnte somit dazu verhelfen, diese Gleichzeitigkeit von Widersprüchen in der heutigen Landschaft zu akzeptieren und vielleicht sogar als eine Chance zu begreifen.

<--  zurück zur Galerie Landschaft


• breite Straßen, kleine Häuser in einer Kleinstadt in Südschweden

breite Straßen, kleine Häuser


• in der Eigenheimsiedlungen von Kesselsdorf (bei Dresden) wandern die Häuser in die Landschaft

Eigenheimsiedlung


• die Architektur von Infrastruktur - Umspannwerk am Bahnhof von Malmö

Umspannwerk


• Autobahnbrücke am Rand von Malmö

Brückenpfeiler


• Erschließung der Stadtrandgebiete von Malmö durch neue Straßen

Kreisverkehr am Stadtrand


• Erschließung der Innenstadtgebiete von Dresden über riesige Kreuzungen und breite Straßenachsen

Kreisverkehr am Stadtrand


• Güterverladebahnhof in Dresden-Friedrichstadt

Abendstimmung im Industriegebiet


• Abendstimmung mit Gleisanlage und Hafenkran im Industriegebiet von Malmö

Abendstimmung im Industriegebiet


• Gewerbegebiet am Stadtrand der Kleinstadt Kesselsdorf (bei Dresden)

Gewerbegebiet


-->  mehr Infos unter:   www.zwischenstadt.net  (Homepage des Ladenburger Kollegs zum Thema Zwischenstadt)


<--   zurück zur Galerie Landschaft


Start | Galerie Landschaft | Galerie Landschaftsarchitektur | Blog | Literaturliste | Links | Sitemap & Suche | Impressum