BLOG LANDSCHAFTSARCHITEKTUR
GALERIE LANDSCHAFT
GALERIE LANDSCHAFTSARCHITEKTUR
Start | Literaturliste | Links | Sitemap & Suche | Impressum

Der Große Garten in Dresden

Karte Großer Garten, Dresden Der Große Garten ist mit seiner Ausdehnung von 2km² die größte Parkanlage Dresdens. Sie entstand ab 1676 außerhalb der Stadtmauern als Jagdgarten für den Kurprinzen und späteren Kurfürsten Johann Georg III. Ab 1683 übernahm Johann Friedrich Karcher als Obergärtner den Ausbau und die Pflege der Anlage. Auch unter Friedrich August I., genannt August der Starke, hält der Ausbau der Anlage bis Anfang des 18. Jahrhunderts an.
Im Jahre 1813 wurde die Umfassungsmauer des fürstlichen Gartens abgebrochen sowie ein Jahr darauf die Anlage für die Bevölkerung freigegeben und durch den Hofgärtner Johann Gottlieb Hübler im englischen Stil umgestaltet. Ab 1860 erfolgte die weitere Umgestaltung zum englischen Park durch Peter Joseph Lenné.
Zentrum der rechteckigen Anlage ist das barocke Sommerpalais, welches von 1678 - 1683 nach Plänen von Johann Georg Starcke erbaut wurde. Im Osten wird es durch ein großes Wasserbecken mit Brunnen und im Westen durch eine Schaubeet-Anlage in Szene gesetzt. Bis auf diese barocken Symmetrien am Palais ist die Anlage eher als englischer Landschaftsgarten angelegt.
Heute befinden sich im großen Garten zudem der Zoo, der botanische Garten, die Bühne Jungen Garde und die Parkeisenbahn. Nordwestlich grenzt die Gläserne Manufaktur von Volkswagen an.

<--  zurück zur Galerie Landschaftsarchitektur


• Blick vom Dresdner Ratshausturm über den Großen Garten mit VW-Manufaktur (links) und Bergen der Sächsischen Schweiz im Hintergrund

barockes Palais


• im Zenrtum der Anlage steht das barocke Sommerpalais

barockes Palais


• barocke Anlage mit Schaubeet und Pietro Balestras Marmorskulptur "Die Zeit raubt die Schönheit" vor dem Palais im großen Garten

barocke Anlage mit Schaubeet und Marmorskulptur


• Mosaikbrunnen, entworfen zur Internationalen Gartenbauausstellung 1923 vom Berliner Architekten Hans Poelzig

Mosaikbrunnen


• Blick vorbei an einer Herkulesstatue in die Herkulesallee

Blick in die Herkulesallee


-->  mehr Infos unter:   www.schloesser-dresden.de/garten   (Homepage des Fördervereins Schlösser und Gärten in Dresden e. V.)


<--   zurück zur Galerie Landschaftsarchitektur


Start | Galerie Landschaft | Galerie Landschaftsarchitektur | Blog | Literaturliste | Links | Sitemap & Suche | Impressum